07.03.2021

Als DJ in Zeiten von Corona: Die Arbeit, die niemand sieht

Als DJ in Zeiten von Corona

Als DJ in Zeiten von Corona

Eines muss ich direkt sagen:
"In Zeiten von Corona ist mein Alltag bedeutend schwerer..."

Aber kein Vergleich zum Angestellten Job, den ich vor meiner Selbstständigkeit hatte. 

Auch wenn es derzeit nicht leicht als DJ ist, ist es für mich doch viel besser als Früher. Das liegt aber eher daran, weil ich wirklich liebe was ich tue. In einem anderen Blog habe ich schon mal über meine Selbstständigkeit geschrieben

In diesem Blog möchte ich mal über die Wahrnehmung unserer Arbeit sprechen:

Denn was die meisten bei uns sehen ist nur der „DJ Gig“. Also die 5, 7 oder 10 Stunden hinter den Plattentellern, für die wir gebucht werden.

Und diese Zeit ist auch oft der Wert, der mir als DJ bemessen wird....

Dabei fängt meine Arbeit viel früher an. Ich habe eine typische 40 Stunden Woche, wie viele Andere auch. Einige Zeit lang waren es sogar mal knapp 80 Stunden. Das war der Punkt an dem ich Mitarbeiter einstellte. 


Was gehört u.a. zu meiner Arbeit dazu?

U.a. all die Arbeit um meinen Job überhaupt ausüben zu können, wie z.b. 

  • die wöchentliche Musiksuche um immer up-to-date zu sein. 
  • die Technikbeschaffung und Pflege um die Musik auch abspielen zu können. 
  • das stundenlange Programmieren von Lichtszenen, damit die Feier auch richtig in Szene gesetzt wird
  • eine Webseitenpflege und 
  • Social Media, damit auch Kunden auf einen aufmerksam werden. 
  • Plus die ganzen Versicherungs- & Gema-Sachen, die für uns DJs anfallen. 


Und das Üben habe ich noch gar nicht erwähnt, um als DJ auch abliefern zu können. Das ist die Arbeit unter der Woche, die man nicht bewusst wahr nimmt, aber die doch da ist. 


Wahrgenommen wird meine DJ Leistung erst live auf einer Feier. Doch meine Arbeit fängt viel früher an: Schon mit der ersten Anfrage an mich. 

Es folgt ein Anfrage, eine Verfügbarkeitsprüfung, 2-3 Emails und ein erstes Telefongespräch. Und damit sind schon 45min rum.

Zu meiner Buchung gehört aber auch ein detailliertes Planungsgespräch, welches mit Vorbereitung ca. 2 Stunden dauert.

Nun mache ich noch die eigentliche Gig Vorbereitung: „Musik zusammen suchen, Kundenwünsche besorgen, Backgroundmusik bereit legen und die ganze Technik bereit stellen. Ca 3 Stunden.

Kurz vor der Feier nochmals ein finales Planungsgespräch (oft vergehen zwischen dem ersten Gespräch und diesem hier ca. 1-2 Jahre): ca. 30min.

Und nun kommt der große Tag: Ich muss früher vor Ort sein, damit die Technik vorab aufgebaut ist: 

Also fertig machen, Auto beladen und los. Die ersten 2 Stunden sind damit meist rum. Technik aufbauen vor Ort: Weitere 2 Stunden

Und nun geht sie los die Party. 10 Stunden werde ich hinter den Decks verbringen, mit Option auf Verlängerung (was häufig in Anspruch genommen wird).

Also mache ich oft nach 11-12 Stunden die Musik wieder aus, baue die Technik ab, lade alles wieder in Auto und ab nach Hause. 

2-3 Stunden nachdem ich die Musik ausmachte, komme ich zuhause an. 18 Stunden am Stück war ich gerade im Einsatz. Mal ehrlich: Wann hast du das letzte mal 18 Stunden durchgearbeitet. Am Wochenende. In der Nacht? 

Aber ich liebe es... so ist eben das DJ Leben. Ich habe es selbst gewählt!


Was noch dazu kommt:

Zu diesen 18 Stunden kommen ja noch die 6 Stunden Vorbereitung dazu. Also bin ich pro Kunde meist ca. 24 Stunden tätig. Mal mehr mal weniger...

Und durch Corona erhöht sich diese Zeit deutlich. Weil Feiern nicht wie geplant stattfinden können. Sie werden teils ganz abgesagt oder wollen verschoben werden auf ein anderes Datum.

So müssen nicht nur die Absprachen neu getroffen, sondern ein neuer Termin gefunden werden. Da das nicht immer perfekt funktioniert, gehen hier meist nochmal 2-3 Stunden drauf.

Und ehrlich gesagt: wir machen das gerne, weil es ja um Euch und euren großen Tag geht. Und weil ich es mir zur Aufgabe gemacht habe, diesen so geil wie möglich zu gestalten.

Aktuell liegen wir pro Kunden (coronabedingt) bei ca 29 Stunden Arbeit.

Transparenz ist mir hierbei wichtig. Denn die Arbeit des DJs ist eben nicht nur das Auflegen selbst. Das ist das was alle sehen. Und doch ist die Arbeit im Background mehr...


Warum ich diesen Blogbeitrag nun schreibe?

Aus zwei Gründen: 

01: Die Tage sagte mir jemand als es um Preise von Traurednern ging: 

„So viel Geld nur das bisschen Gerede?“

Und ich sagte: „Es ist nicht das bisschen Gerede, sondern die Gesamtarbeit, die sich schnell mal auf 10 Stunden bemisst, da auch hier Vorarbeit und persönliche Gespräche mit rein fallen. Und alleine die Ausbildung und Erfahrung, die man dafür haben muss.... das sind Dinge die siehst du nicht!“


02: Die Geschichte eines Mechanikers, die im Internet kursiert.

Ein Mann hatte ein Defekt an seinem Auto. Er rief einen Mechaniker. Dieser kam, schaute 2min unter die Motorhaube, holte einen Hammer raus und haute damit auf eine Stelle am Motor. Und zack, lief das Auto wieder. Der Mann war überglücklich. Und der Mechaniker sagte: „Macht 500€“. Der Mann fiel aus allen Wolken und sagte: „500€ für 2min Arbeit und einen Hammerschlag? Bist du verrückt?“

Der Mechaniker sagte: „Die 500€ sind nicht für die 2min Arbeit, sondern für 30 Jahre lernen um genau zu wissen wo ich den Hammer drauf schlagen muss, dass das Auto wieder läuft! Jeder andere hätte den Wagen in die Werkstatt mitgenommen und den Motorblock auseinander zu bauen, um den Fehler überhaupt erst zu finden....“

Der Mann verstand es.


Du verstehst wohl auch was es bedeutet: Viele sehen nur die Leistung selbst vor Ort, aber nicht das was wirklich mit dazu gehört....

Manchmal macht mich das sauer, weil die Wahrnehmung und die Wertschätzung für das was wir so gerne machen fehlt. Aber das ist wohl in vielen Berufen so, egal welchem Beruf du machst...

Aber vielleicht hilft dieser Blog-Post ja das ein wenig besser zu sehen.


Ich möchte dir da noch eine Geschichte zu erzählen:

Wir hatten früher (da war ich noch kein DJ) einen Kumpel in unserem Freundeskreis. Er war eher mehr breit als groß und nicht unbedingt gepflegt. Wir haben früher immer gesagt: „Wenn der umfällt, ist er größer als vorher“. Heute finde ich das nicht mehr so nett, aber früher waren wir so...

Und wir waren am Wochenende immer in der Disco. Und er hat es tatsächlich geschafft so gut wie jeden Abend ein Mädel mit nach Hause zu nehmen. Und wir standen immer da und sind vom Glauben abgefallen. Wir alle wussten, dass Er eigentlich der aus unserer Reihe ist, der die geringsten Chancen von uns allen bei Frauen hätte. 

Wir alle gingen nach einer Nacht im Club sehr oft alleine nach Hause, nicht mal mit einer Telefonnummer in der Hand. Und wir wussten „Er wird die Nacht heute nicht alleine verbringen...“. Wie machte er das nur? 

Jahre später. Der Freundeskreis hatte sich auseinander gelebt, weil wir alle Erwachsen wurden. Doch wir trafen uns mal wieder. Und in einem Gespräch fragten wir Ihn: „Du hast früher jeden Abend immer im Club ein Mädel mit nach Hause genommen, während wir alle an der Bar standen und keine ab bekamen. Wie hast du das nur gemacht?“

Seine Antwort veränderte mein komplettes Denken!

Er sagte: „Ja, daran kann ich mich erinnern. Wisst Ihr, ihr habt immer nur gesehen, wie ich ein Mädel mit nach Hause genommen habe. Was Ihr aber nicht gesehen habt, sind die über 200 Abfuhren an dem Abend, die ich vorher kassiert habe......“

Wow, das hatten wir wirklich nicht gesehen.

Was ich lernte war: Das wir oft nur das Ergebnis sehen, aber nicht was noch alles dazu gehört. Mit ein wenig Aufklärung und Transparenz ist das aber möglich.


Ich hoffe mein kleiner Blogbeitrag hilft dir weiter. Wenn er dir gefällt, freue ich mich, wenn du ihn teilst. 

Bleib gesund

Mike

Lieder Hochzeitstanz

Weitere interessante Blogartikel

Lieder Hochzeitstorte

Top 25 Lieder Hochzeitstorte


Wenn die Hochzeitstorte kommt, sollte im Idealfall der Einmarsch der Torte mit Musik untermalt werden. Das hat nicht nur, den Vorteil, dass alle Gäste es mitbekommen und bei diesem besonderen Moment dabei sind, sondern auch, dass... mehr lesen →
Hochzeitsoutfit

Das perfekte Hochzeitsoutfit


Es soll der schönste Tag im Leben sein. Deshalb legen die meisten Brautpaare auch Wert auf ein perfektes Hochzeitsoutfit. Was allerdings perfekt ist, das entscheidet Jeder für sich selbst. Denn eins ist oberstes Gebot: w... mehr lesen →

DJ Mike Hoffmann - Event DJ Experte für Hochzeiten & grandiose Events hat 4,70 von 5 Sternen 202 Bewertungen auf ProvenExpert.com