DJ Kurse Login   
29.12.2021

Wie viel verdient ein DJ im Jahr?

Wie viel verdient ein DJ im Jahr? 

Eines ist klar: Wenn du einen DJ-Service in deiner Gegend anbietest, kannst du dich auf eine Menge zusätzlicher Einkünfte freuen. Viele Menschen möchten bei besonderen Anlässen einen DJ buchen, um für Unterhaltung zu sorgen.

Doch was kostet ein DJ? Was verdient er im Jahr? Diese Frage stellen sich viele DJs. Und ich stelle oft fest, dass es gar keine offiziellen Zahlen dazu gibt, an denen man sich orientieren könnte. Daher gibt es in diesem Beitrag mal eine Orientierung, was du als mobiler DJ pro Jahr überhaupt so anstreben solltest. 

Sieh dir diesen Beitrag als Video oder als Blogpost zum Nachlesen an.

WIE VIEL VERDIENT EIN DJ IM JAHR? ???? Das solltest du anstreben! ????
Wie viel verdient ein DJ?

Wie viel verdient ein DJ?

Hallo Freunde, hier ist der Mike und diesem Video sprechen wir mal über Geld. Und zwar: Wie viel verdient ein DJ im Jahr?

Bereit? Lass uns starten:


Aus meiner Sicht ist Geld nur einer von mehreren Faktoren neben den Zielen wie Selbstverwirklichung oder Fame, den man als mobiler DJ erreichen kann.

Für mich selbst ist Geld gar nicht der anstrebende Faktor in diesem Job, aber für dich könnte er es sein. Jeder setzt da andere Prioritäten.


Ich will dir ein wenig was erklären, damit du es besser verstehst:

In unserer Branche gibt es kein Berufsbild. Also auch keine Richtlinie wie hoch deine Gage sein sollte oder was man als DJ durchschnittlich im Jahr so verdient. 

Für den einen sind 1000€ viel Geld, ein anderer würde dafür morgens nicht mal aufstehen. 

Ich kenne das selbst zu gut. Als ich anfing, habe ich mal für 60€ am Abend aufgelegt und konnte teilweise mein Benzin zum Tanken kaum davon bezahlen.

Auf der anderen Seite weiß ich aber auch wir es ist, wenn du den Mercedes einfach so volltanken kannst, ohne ständig auf Spritpreise achten zu müssen.

Was für den einen viel Geld ist, ist für den anderen ein Tagessatz. 

Meine Mutter hatte bespielsweise für 400€ im Monat an der Tankstelle gearbeitet. Dass meine Kunden teilweise 4000€ für einen Tag ausgeben wäre in ihrer Welt undenkbar.

Es ist eben eine andere Welt. Ein Unterschied zwischen einem Minijobber (meine Mutter) und einem Unternehmer (Das was ich bin). Heute beschäftige ich selbst Mitarbeiter.

Ich möchte, dass du das verstehst, denn je nachdem wie deine Welt aussieht und dein Empfinden für Geld ist, kann das was ich dir gleich nenne, entweder Normal, Viel oder Wenig sein. 


Also: In unserer Branche gibt es kein Berufsbild und somit auch keine Richtlinie was jemand verdient.

Es ist auch ziemlich schwer an solche Zahlen so kommen, wenn man nicht gut in der Szene vernetzt ist.

Gott sei Dank bin ich das und kenne dadurch auch viele Zahlen der anderen DJs. Auch habe ich natürlich meine eigenen Zahlen als Erfahrung mit dabei. Damals als Nebenberuflicher DJ und heute auch als Hauptberuflicher DJ.


Also lass und starten und mal über ein paar Zahlen sprechen. Offen und direkt:

Du kannst jedes Jahr locker ca. 50.000€ als mobiler DJ machen. Und das nur nebenberuflich. Als hauptberuflicher DJ auch 100.000€.


Ich sage es nochmal, wenn das jetzt zu schnell war:

  • 50.000€ nebenberuflich im Jahr. Also wenn du noch einen anderen Hauptjob hast.
  • Und 100.000€ oder mehr, wenn du es hauptberuflich machst.


Und ich sage es gleich: 

Ja, du könntest auch viel mehr machen. Aber dann opferst du zuviel Freizeit und hast keine Zeit mehr um das verdiente Geld auch zu genießen oder auszugeben. Diesen Fehler habe ich auch mal gemacht. 80-90stunden die Woche zu arbeiten ist einfach zu viel. 

Deswegen bleiben wir bei einer Durchschnittsarbeitszeit und damit erreichst du locker diese Zahlen.


Wie könnte sowas z.b. aussehen? 


Beim nebenberuflichen DJ: 

(Nur rein mir dem Auflegen)

  • 35 Bookings über das ganze Jahr verteilt


(und das ist bei 52 Wochenenden mit jeweils 2 beliebten Wochenendtagen, also Freitag & Samstag) ziemlich leicht. Das sind 104 verfügbare Tage.

Und du hast ja noch die ganzen Tage unter der Woche + die Sonntage. Also relativ einfach 35 Bookings zu bekommen.

Und das bei einer Kompletten Auftragssumme mit Technik, Anfahrt und allem was der Kunde sich noch wünscht für 1400€ pro Booking.

35 Bookings mit 1400€ sind knapp 50.000€ im Jahr.

Das ist das was du anstreben könntest. Und ich sage es nochmal: Das ist ganz ohne dich zu überarbeiten und einfach so nebenbei, neben einem Hauptjob, machbar.


Beim hauptberuflichen DJ sieht das z.b. so aus: 

  • 40 Bookings (grade mal 5 mehr als vorher) für je 2000€ Auftragssumme.


Und kurze Einschiebung: Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere von Euch jetzt da sitzt und bei der Zahl 2000 Schnappatmung bekommt, weil das für ihn noch unvorstellbar ist.

Ich kann dir offen und ehrlich sagen: Das war es für den Mike, der mal 60€ am Abend verdient hat auch. Aber 2000€ ist keine Kunst, das ist der Durchschnitt in der Hochzeits-Branche. 


Also mit 40 Bookings und 2000€ Auftragssumme hast du schon mal 80.000€ zusammen. Die restlichen 20.000€ kommen mit allem zustande, was das vollberufliche DJing noch mit sich bringt. Da gehören Auftragsvermittlung mit dazu, Service für andere DJs. Sonderwünsche der Kunden, uvm.

Das DJing ist hierbei ja dein Hauptberuf. So hast du auch genug Zeit, dir weitere Einkünfte rund um das Auflegen aufzubauen. 

Ein paar Ideen:

  • Du könntest Musik produzieren und die verkaufen, 
  • du könntest überschüssige Aufträge vermitteln, 
  • du könntest eine Agentur eröffnen, 
  • deine Technik verleihen, 
  • usw, usw. 


Du siehst also 50.000€ als nebenberuflicher DJ und 100.000€ als hauptberuflicher DJ ist relativ einfach zu erreichen und womöglich etwas, dass du anstreben könntest, wenn der wirtschaftliche Faktor in deinem Leben eine Rolle spielt. 

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesen Zahlen mal eine Orientierung geben.

Starte deine DJ Karriere mit dem DJ Einsteiger Kurs - 100% Gratis.

DJ Einsteiger Kurs >>

Dein DJ Mike Hoffmann

BONUS: Wie erfahrene DJs ihre Preise erhöhen

Es ist ganz einfach, DJ Preise zu erhöhen.

Alles, was du tun musst, ist, deine Dienstleistungen anzupassen und den Preis anzupassen. Dies kann entweder durch Erhöhung der Stundensätze oder durch Aufschlagen eines Aufpreises für zusätzliche Dienstleistungen erfolgen.

Wenn du den Preis erhöhst, stelle sicher, dass du dies auch an deine Kunden weitergibst.

Wenn du den Stundensatz erhöhst, kannst du immer noch die gleiche Menge an Arbeit leisten und damit mehr Geld verdienen.

Dies ist eine vielversprechende Möglichkeit, um dein Einkommen zu steigern, ohne dass du mehr arbeiten musst. Wenn du jedoch den Preis erhöhst, solltest du sicherstellen, dass du auch mehr Arbeit leistest.

Dies bedeutet, dass du möglicherweise mehr Zeit investieren musst, um deinen Kunden den gleichen Service zu bieten.

Wenn du den Preis erhöhst, stelle sicher, dass du dies auch an deine Kunden weitergibst. Wenn nicht, könnte es sein, dass du weniger Kunden hast.

Wenn du jedoch den Preis erhöhst und die Qualität der Dienstleistung beibehalten oder verbessern kannst, solltest du in der Lage sein, mehr Kunden zu gewinnen und dein Einkommen zu steigern.

Weitere interessante Blogartikel

DJ Forum

Das wohl beste DJ Forum für mobile DJs


In der Welt des mobilen DJings ist es unerlässlich, stets auf dem Laufenden zu bleiben und sich mit anderen DJs auszutauschen.Ein DJ Forum kann genau die Plattform bieten, die du brauchst, um deine Fähigkeiten zu schä... mehr lesen →
DJ_Gehalt_1_

DJ Gehalt - Das verdienen DJs pro auftrag wirklich


Viele von euch fragen sich sicherlich, wie viel man als DJ eigentlich verdienen kann, ob man davon leben kann und was ein typisches Honorar pro Auftritt ist. Diese Fragen möchte ich heute ausführlich beantworten und euch... mehr lesen →
Ausbildung zum DJ

Ausbildung zum DJ: Deine DJ-Karriere beginnt hier


Als DJ Mike Hoffmann, der seit über 20 Jahren die Tanzflächen Deutschlands belebt und seine Leidenschaft und sein Know-how durch eine Online DJ Schule und Academy teilt, möchte ich dich auf eine spannende Reise in die Welt d... mehr lesen →
Besser als Check 24

DJ Gigs auf Knopfdruck! Das sollte jeder DJ nutzen


In unserem heutigen Gespräch mit einem speziellen Gast, dem CEO von Auftrittsmarkt, decken wir alle Geheimnisse auf, die du kennen musst, um auf der Plattform erfolgreich zu sein.Wir sprechen darüber, wie du dein Profil optim... mehr lesen →
Warum gut zu sein alleine nicht ausreicht

Warum Gut zu sein, alleine NICHT ausreicht!


Wenn du heute immer noch glaubst, dass nur "Gut zu sein" ausreicht, um als DJ erfolgreich zu werden, dann glaubst du auch noch an den Weihnachtsmann - oder kennst Joshua Bell vielleicht nicht...... mehr lesen →
Ein DJ packt aus

Ein DJ packt aus: Die Pandemie hat mir alles genommen...


Wie ich doch noch glücklich wurde? Das liest du hier in diesem Beitrag...... mehr lesen →
DJ Streamingdienste

Sind traditionelle DJs durch Streaming-Dienste zum Aussterben verurteilt?


Die Welt des DJing hat sich in den letzten Jahren radikal verändert. Eine der auffälligsten Veränderungen ist die zunehmende Nutzung von Streamingdiensten. Aber was bedeutet das für uns als DJs?In einer kürzlic... mehr lesen →
Mindset im DJing

Kontroverse Wahrheit: Wie dein Denken deine DJ-Karriere sabotiert


In diesem Blogbeitrag entdecken wir gemeinsam, wie ein kraftvolles Mindset nicht nur deine DJ-Karriere, sondern auch dein persönliches Wachstum beeinflussen kann...... mehr lesen →

DJ Mike Hoffmann - Event DJ hat 4,71 von 5 Sternen 299 Bewertungen auf ProvenExpert.com