DJ Kurse Login   
15.05.2023

Was ist ein Technical Rider?

Was ist ein Technical Rider?

Was ist ein Technical Rider?

Heute m√∂chte ich mit euch √ľber ein Thema sprechen, das f√ľr jeden DJ wichtig ist: den sogenannten "Technical Rider".

Vielleicht hast du schon einmal davon gehört, bist dir aber nicht ganz sicher, was genau das bedeutet?

Keine Sorge, ich werde es dir erkl√§ren und dir au√üerdem drei n√ľtzliche Tipps und Empfehlungen geben, wie du das Beste aus deinem Technical Rider herausholen kannst.

Also, lass uns direkt loslegen!

Und wenn du m√∂chtest, kannst dich hier f√ľr unseren DJ Einsteiger Kurs anmelden: DJ Einsteiger Kurs

Was ist ein Technical Rider?

Lass uns mal dar√ľber sprechen: Was ist ein Technical Rider?

Ein Technical Rider ist im Grunde genommen ein Dokument, das alle technischen Anforderungen und Bed√ľrfnisse eines DJs f√ľr seine Auftritte festlegt. 

Es beinhaltet wichtige Informationen wie die ben√∂tigte Ton- und Lichtausr√ľstung, die Anzahl der Mikrofone, die Art der Monitorlautsprecher und vieles mehr.

Kurz gesagt, der Technical Rider ist dein Werkzeug, um sicherzustellen, dass du auf der B√ľhne genau das bekommst, was du brauchst, um dein Publikum mit deinem Mix zum Tanzen zu bringen.


Warum einen Technical Rider schreiben?

Jetzt fragst du dich vielleicht, warum ist ein Technical Rider √ľberhaupt so wichtig?

Nun, lass mich dir sagen, dass ein gut durchdachter und präziser Technical Rider dir einige unschätzbare Vorteile bringen kann.

Erstens erm√∂glicht er es dir, im Voraus sicherzustellen, dass die Veranstalter oder Veranstaltungsorte die erforderliche Ausr√ľstung bereitstellen k√∂nnen. Dadurch vermeidest du unangenehme √úberraschungen und kannst dich voll und ganz auf deine Performance konzentrieren.

Zweitens hilft dir ein Technical Rider dabei, einheitliche Standards zu setzen.

Jeder Veranstaltungsort und jedes Equipment ist ein wenig anders, aber mit einem klaren und detaillierten Technical Rider kannst du sicherstellen, dass du bei jedem Gig die gleiche Qualität und den gleichen Sound erzielst.

Das schafft Vertrauen bei deinem Publikum und trägt zu deinem Ruf als professioneller DJ bei.


Wichtige Tipps zu deinem Technical Rider

Nun zu den Tipps und Empfehlungen, wie du das Beste aus deinem Technical Rider herausholen kannst:

  1. Sei pr√§zise und detailliert: Je genauer du deine Anforderungen im Technical Rider spezifizierst, desto besser. Beschreibe nicht nur die Art der Ausr√ľstung, die du ben√∂tigst, sondern auch deren technische Spezifikationen. Zum Beispiel kannst du angeben, welche DJ-Mixer-Marke und -Modell du bevorzugst, welche Anschl√ľsse du ben√∂tigst und so weiter. Je mehr Details du angibst, desto h√∂her sind die Chancen, dass die Veranstalter deine Bed√ľrfnisse erf√ľllen k√∂nnen.

  2. Flexibilit√§t bewahren: W√§hrend es wichtig ist, spezifisch zu sein, solltest du auch offen f√ľr alternative L√∂sungen sein. Nicht jeder Veranstaltungsort kann √ľber die exakte Ausr√ľstung verf√ľgen, die du bevorzugst, oder es kann technische Einschr√§nkungen geben. In solchen F√§llen ist es wichtig, flexibel zu bleiben und nach Kompromissen zu suchen. Denke daran, dass du immer noch gro√üartige Musik machen kannst, selbst wenn die Ausr√ľstung nicht zu 100% deinen Vorstellungen entspricht.

  3. Kommunikation ist der Schl√ľssel: Ein guter Kommunikationsfluss zwischen dir und den Veranstaltern ist entscheidend, um sicherzustellen, dass alle Parteien auf dem gleichen Stand sind. Sobald du deinen Technical Rider erstellt hast, solltest du ihn fr√ľhzeitig an die Veranstalter oder das Veranstaltungsteam senden. Stehe in engem Kontakt mit ihnen, um eventuelle Fragen zu kl√§ren und sicherzustellen, dass alle deine Anforderungen verstanden wurden.


Dar√ľber hinaus ist es ratsam, w√§hrend des Auftritts eine gute Beziehung zum Veranstaltungsteam aufzubauen.

Sei freundlich, respektvoll und zeige Interesse an ihrer Arbeit. Dies schafft nicht nur eine angenehme Atmosph√§re, sondern erh√∂ht auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihr Bestes tun, um deine Bed√ľrfnisse zu erf√ľllen und dir bei eventuellen Problemen oder Anpassungen zu helfen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Kommunikationsprozesses ist es, stets professionell zu bleiben.

Selbst wenn es zu Unstimmigkeiten oder Herausforderungen kommt, ist es wichtig, ruhig und konstruktiv zu bleiben.

Vermeide Konfrontationen oder negative Reaktionen und versuche stattdessen, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Die Fähigkeit, in solchen Situationen professionell zu handeln, zeugt von deiner Reife als DJ und stärkt dein professionelles Image.

Abschlie√üend m√∂chte ich betonen, dass ein gut ausgearbeiteter Technical Rider ein unsch√§tzbares Werkzeug f√ľr jeden DJ ist.

Es hilft dir, die bestm√∂gliche Ausr√ľstung und Umgebung f√ľr deine Auftritte zu gew√§hrleisten, deine Professionalit√§t zu demonstrieren und eine reibungslose Kommunikation mit den Veranstaltern sicherzustellen.

Nutze diese Tipps und Empfehlungen, um deinen Technical Rider zu optimieren und das Beste aus jedem Auftritt herauszuholen.

In der Welt des Auflegens geht es nicht nur um die Musik, sondern auch um die technischen Aspekte, die zu einer großartigen Performance beitragen.

Ein guter DJ kennt seine Ausr√ľstung und wei√ü, wie er sie am besten nutzen kann, um eine unvergessliche Erfahrung f√ľr sein Publikum zu schaffen.

Also, seid proaktiv, seid pr√§zise und bleibt immer offen f√ľr neue M√∂glichkeiten.

Und vergiss nicht, dich hier f√ľr den DJ Einsteiger Kurs anzumelden:

Zum DJ Einsteiger Kurs >>


Dein DJ-Buddy Mike

Die 3 beliebtesten Kurse

Weitere interessante Blogartikel

Die dunkle Seite des DJ-Lebens: Warum eine solide Buchhaltung der Schl√ľssel zum √úberleben ist!


Heute werden wir √ľber ein Thema sprechen, das vielleicht nicht ansatzweise so aufregend wie die Musik selbst ist, aber dennoch von entscheidender Bedeutung f√ľr jeden DJ: Buchhaltung! Ja, ich wei√ü, es klingt zun√§chst nicht beso... mehr lesen ‚Üí

Diese deutschen DJs dominieren von Underground bis Mainstream


Heute m√∂chte ich mit euch √ľber einige der bekanntesten deutschen DJs sprechen und euch dabei ein paar wertvolle Tipps mit auf den Weg geben. Aus pers√∂nlicher Erfahrung wei√ü ich, wie wichtig es ist, sich von den Besten inspirie... mehr lesen ‚Üí
Was ist ein Technical Rider?

Technical Rider: F√ľr die optimale Zusammenarbeit mit Veranstaltern


Lass uns mal dar√ľber sprechen: Was ist ein Technical Rider?Ein Technical Rider ist im Grunde genommen ein Dokument, das alle technischen Anforderungen und Bed√ľrfnisse eines DJs f√ľr seine Auftritte festle... mehr lesen ‚Üí
ArtNet DMX

DJ und Lichtk√ľnstler? So bringt ArtNet DMX deine Shows auf das n√§chste Level!


Heute m√∂chte ich dich in die spannende Welt von ArtNet DMX entf√ľhren. Als DJ ist es meine Leidenschaft, Musik und Technik zu verbinden und neue Wege zu gehen. Und heute m√∂chte ich dir zeigen, wie das ArtNet DMX-Protokoll dein D... mehr lesen ‚Üí
DJ Geschichte

DJ Geschichte: Die faszinierende Evolution des DJing


Heute möchte ich dich mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte des DJing nehmen. Zusammen werden wir sehen, wie sich die Kunst des Auflegens im Laufe der Jahre entwickelt hat und wie auch ihr ein Teil dieser großartigen... mehr lesen →
Lampenfieber bekämpfen

Lampenfieber adé: So wirst Du als DJ zum Meister der Gelassenheit!


Ich m√∂chte dich heute auf eine Reise mitnehmen, um gemeinsam Deine Nervosit√§t und Lampenfieber beim Auflegen in den Griff zu bekommen. Kennst Du das Gef√ľhl, wenn die H√§nde schwitzen, der Puls rast und das Herz bis zum Hals ... mehr lesen ‚Üí

DJ Mike Hoffmann - Event DJ hat 4,65 von 5 Sternen 216 Bewertungen auf ProvenExpert.com